Nachhaltig wirtschaften im 21ten Jahrhundert | Das Manifest für ökonomisch kluges Handeln

Nachhaltig wirtschaften ist die Idee einer Unmöglichkeit, eine auf dem Großhirn, dem Anstand, der Eigenverantwortung und dem Gemeinsinn aufgebaute Ökonomie zu schaffen, mit dem Ergebnis, für weniger härter zu arbeiten und das Nicht-Haben als Wert zu begreifen.

Dieses Buch ist ärgerlich. Es provoziert, es regt auf, es nimmt kein Blatt vor den Mund und es macht sich keine Freunde. Die Worte sind drastisch, die Haltung ist klar. Denn wir alle – jeder von uns – ist für die Sauerei verantwortlich, die wir auf unserer Erde anrichten.

Also hereinspaziert in das Panoptikum. Sie erwartet kein Wohlfühlwischiwaschi und hier bekommt jeder seine Watschen, der Willkommensklatscher und das Konsumschwein, der Kapitalist und der Pädagoge. Sie erwarten eine beherzte Wutrede und starke Gefühle.

  • DIN A4
  • 160 Seiten
  • Softcover
  • Digitaldruck

  • 28 € brutto
  • inkl. 5% MwSt.
  • inkl. Versand

Jetzt bestellen im Onlineshop | SHOP.THESSENVITZ