Verband Deutscher Schullandheime | Sonderprogramm Kinder- und Jugendbildung, Kinder- und Jugendarbeit

Das Sonderprogramm Kinder- und Jugendbildung, Kinder- und Jugendarbeit des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) stellt finanzielle Hilfen für Einrichtungen der Kinder- und Jugendbildung und der Kinder- und Jugendarbeit bereit, die wegen der Corona-Pandemie in eine existenzbedrohende Notlage geraten sind. Für das Jahr 2021 stehen dafür 100 Millionen Euro zur Verfügung.

Eine der 11 Zentralstellen für die Mittelvergabe ist der Verband Deutscher Schullandheime. Die Arbeit der Zentralstelle konzentriert sich auf die Beratung der antragstellenden Häuser, die Prüfung der Anträge und entsprechender Nachweise, die Auszahlung der Billigkeitsleistungen und die Prüfung der Verwendungsnachweise.

Wir freuen uns sehr, dass wir als externe Zweitprüfer der Anträge Teil des Teams des Verbandes Deutscher Schullandheime sind.