Schlagwort: Seminar

Nachhaltig wirtschaften

Der Klimaschutz ist das Staatsziel Nr. 1. Die junge Bewegung „Fridays for Future“ rückt den Klimaschutz nachdrücklich und eindringlich in das Zentrum des gesellschaftlichen und politischen Diskurses. Die Forderungen sind klar: Wir müssen jetzt eine nachhaltig agierende Gesellschaft schaffen.

Dafür brauchen wir Lösungen.

Für die Produktion, den Handel, den Transport und für den Konsum. Für unser tägliches Handeln, für unsere Mobilität, für unsere Haltung zur Welt, für unsere Bildung, für die Art und Weise, wie wir wirtschaften. Wie wir mit Ressourcen umgehen und wie wir miteinander umgehen. Wir alle und jeder einzelne ist gefordert – die Akteure in der Politik, in der Gesellschaft und in der Wirtschaft.

Wir konzentrieren uns auf das, was wir gut können.

  • Auf die Beratung, Unterstützung und Begleitung von Unternehmen, Verbänden, Verbünden, Institutionen und Ministerien auf dem Weg zu mehr nachhaltigem Handeln.
  • Konzepte für die Unternehmensführung entlang der Kriterien für Nachhaltigkeit
    Design nachhaltiger und ressourcenschonender Produkte und Dienstleistungen
  • Strukturen und Abläufe für eine effiziente betriebliche Organisation
  • Glaubhafte und überprüfbare Unternehmenskommunikation

Wir sind Fachleute in Sachen Betriebswirtschaft und Kommunikation mit langjähriger, fundierter und umfassender Expertise rund um das Thema Nachhaltigkeit: In der Forschung und Analyse, in der Beratung und Umsetzung, in Vorträgen, Seminaren und Workshops, im Rahmen von Symposien und Kongressen und in erster Linie in der betrieblichen Praxis.
Ihre Anja & Stefan Theßenvitz

Unsere Expertise zum Thema Nachhaltigkeit


Wald, Holz, Handwerk


Bildung, Kultur, Musik

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir freuen uns auf Ihr Lebenszeichen

Seminare

Geben Sie den Menschen die Chance, Zusammenhänge zu erkennen, ihr Wissen zu vertiefen und Möglichkeiten zu erfahren, besser zu werden.

Seminare sind die erste Wahl für konkrete Themen, deren gemeinsam erworbenes Wissen unerlässlich ist für erfolgreicheres Arbeiten. Ein gutes Seminar besteht aus einem Vortragsteil, einer Rückmelderunde mit dem Plenum und vor allem aus der Möglichkeit, sich informell auszutauschen.

Ich liebe Seminare, in denen die Wissbegierde spürbar wird. Wenn ein Klima entsteht, in dem neues Wissen wirklich ankommt, nicht nur im Kopf, sondern vor allem im Herzen. Entscheidend ist immer die Überwindung der Vereinzelung. Wenn die Teilnehmenden spüren, damit bin ich nicht allein, dann hat man schon gewonnen. – Stefan Theßenvitz –